Landgasthof Wagner

von | 09. Apr 2019 | Food | 0 Kommentare

Zur Einkehr nicht nur auf der Wanderung des „Burgenweg Kinding“ oder des „Altmühltal-Panoramaweg“ lädt der Landgasthof Wagner ein.
Einen Fehler den wir gemacht haben gleich als Warnung vorweg, wer auf dem Burgenweg unterwegs ist und von Kinding aus unten am Berg entlang geht, der sollte hier die “Kinderportion” ordern, sonst wird der restliche Weg sehr beschwerlich.

Wir kamen außerhalb der Saison mitten in der Woche gegen 14:30 im Landgasthof an. Dementsprechend wenig besucht war die Gastwirtschaft und die Mitarbeiter schon mitten in den Vorbereitungen zum Abendgeschäft.

Dennoch wurden wir sehr freundlich Empfangen und prompt bedient. Die Getränke waren in Rekordzeit auf dem Tisch. Im ersten Gang entschieden wir uns für die gute alte Spezi. Kam wie gesagt prompt und war genau richtig abgemischt sowohl im Geschmack, als auch was den Gehalt an Kohlensäure an ging.
Essen, hier Berücksichtigen, dass wir in einen gastfreundlichen Landstrich sind.
Bestellt haben wir einen “Schweizer Wurstsalat mit Brot” und ein “Schweineschnitzel Wiener Art mit hausgemachten Kartoffelsalat und Salatteller”.

Der Wurstsalat kam zusammen mit dem Salat des Schnitzels in wenigen Minuten und löste schon das Versprechen des Hauses, Kochen ist unsere Leidenschaft, ein.

Wurstsalat war mit Wurst, Käse, Gurken und Zwiebeln säuerlich angemacht. Dass er frisch zubereitet wurde, sah man ihm direkt an. Das Brot bezieht der Landgasthof vom Bäcker aus der Nachbarschaft. Die Portion war schon was für eine ordentliche Brotzeit.

Begleitet wurde das Servieren des Salates mit den Geräuschen, die einem gutem selbst gemachte Schnitzel vorausgehen. Dem unverkennbaren Klopfen.
Kaum den gelungenen, ebenfalls leicht säuerlich angemachten, Salat gekostet und für Klasse befunden, kam auch schon das Schnitzel mit dem Kartoffelsalat daher.

Und da fingen meine Probleme an. Mit einer solchen Portion habe ich schlicht nicht gerechnet. Dummerweise war der Kartoffelsalat genauso frisch und lecker wie die beiden Schnitzel, die sich in der genau richtigen Stärke scheinbar schwebend in der Panade präsentierten.
Eine Schande hiervon etwas zurückgehen zu lassen. Einfach viel zu Lecker.

Als Randnotiz, Nicole bestellte sich noch ein stilles Wasser. Und bei der Lieferung verdrehte ich ein wenig die Augen. Ich bin kein Freund von Mineralwasser, das meiste schmeckt mir einfach zu sehr nach Metall oder noch schlimmer, nach Abfüllanlage und hinterlässt bei mir einen trockenen Hals.
Und hier kam dann die Krönung all dessen, was ich verachte, BIO-Wasser!
Aber was macht man nicht alles für eine ehrliche Kritik. Todesmutig probierte ich einen Schluck dieses Naturproduktes und war restlos geflasht.
Es war Wasser, und es schmeckte nach Wasser. Und nach nichts anderem. So blöd sich das jetzt anhört, aber wieso bringen es andere Wasserabfüller nicht auf die Reihe, dass ein Wasser einfach nach Wasser schmeckt?

Hier merkt man die Liebe zum Detail, die im Landgasthof Wagner an den Tag gelegt wird.

unser Beitrag bei YELP oder TripAdvisor

Pros & Cons

Pros

L

regionale Produkte

L

frische Produkte

L

knackiger Salat

L

schneller freundlicher Service

L

angemessene Preise

Contra

Kontakt

Landgasthof Wagner
Unteremmendorf 5
85125 Kinding

Tel.: 08467 279

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch die Nutzung der Kommentarfunktion einverstanden. Es werden die folgenden Daten auf dieser Webseite gespeichert: Angegebener Name | E-Mail-Adresse | Inhalt des Kommentars | Datum und Uhrzeit | ggfs. Homepage-Adresse Weitere Informationen zur Speicherung der Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Pin It on Pinterest

Share This